(Rise Records)

Pünktlich zum Valentinstag veröffentlicht DEREK SANDERS (Sänger von Mayday Parade) eine EP mit fünf Coversongs, die zerbrechlich und emotional sind. Mr. SANDERS hat eine Vorliebe für Heartbreaking-Attacken und neben der hierzulande eher unbekannten Band Goodbye June, Lieder von solch Emo-Helden wie Jimmy Eat World, Saves The Day, Something Corporate und The Juliana Theory ausgesucht, denen er seinen Stempel aufdrückt.

Von neuen Interpretationen kann man nur bedingt sprechen, denn Songs wie 'Punk Rock Princess', 'A Praise Chorus' oder 'Rocks Tonic Juice Magic' sind zwar ruhiger und haben faktisch nur eine zurückhaltende Akustik-Gitarren-Unterstützung - aber songwriterische Feinheiten oder völliges Umkrempeln liegt DEREK SANDERS fern. Er möchte diesen Songs seinen Respekt zollen und eine EP herausbringen, die vor allem romantische Momente begleiten kann.

DEREK SANDERS hat zwar nicht die herausragendste und variabelste Stimme, nimmt sich den Emo-Hits aber würdevoll an und präsentiert das richtige Geschenk für die Liebste zum Valentinstag. Deswegen ist "My Rock And Roll Heart" zwar unspektakulär, aber trotzdem im richtigen Maße schön.

EP-VÖ: 14.02.2020