(Ein Sonderheft von Slam)

Da ist es endlich...das IRON MAIDEN-Sonderheft der Rock Classics Reihe aus der SLAM Redaktion.

Für mich als Mega MAIDEN-Fan ist es zwar unverständlich, das es bis Ausgabe 29 gedauert hat, bis die größte Metalband aller Zeiten (who the f.c.k is Metallica, hehe) endlich zu ihren Ehren in dieser Serie gekommen ist, aber Schwamm drüber. Hauptsache der Inhalt stimmt. Und das war bei dieser fantastischen Heftreihe bisher immer der Fall.

Und so auch diesmal. Die Frühgeschchte der Band im Londoner West End wird ebenso angerissen, wie die Enstehung des ersten stabilen Line-Ups mit Paul DiAnno am Mikro, dessen Rausschmiss und die spektakuläre Neubesetzung des Sängerpostens mit dem großen Bruce Dickinson.

Jedes einzelne Album wird akribisch auseinander geflückt und keine wichtige Station der mittlerweile 35 Jahre währenden Karriere der Band wird ausgelassen.

Für DieHard Fans liefert das Heft natürlich keine neuen Informationen, was aber niemanden, der sich für die Eisernen Jungfrauen begeistern kann davon abhalten, sollte sich das Heft in die Sammlung zu stellen. TOP

 

 

PS: Ihr könnt bei uns ein Heft-Exemplar gewinnen! Schreibt uns biszum 31.07 einfach eine Mail an verlosung@gestromt.de, Betreff "Die eisernen Jungleser".

Heft-VÖ: 26.06.2020