(Big Scary Monsters/The Orchard)

Surprise, Surprise. Die besten Platten erscheinen momentan ohne jegliche Vorankündigung. Egal ob Taylor Swift, die Fleet Foxes oder eben auch LAURA JANE GRACE. Alben aus dem Nichts scheinen gerade nicht nur en vouge, sondern klingen fantastisch.

"Stay Alive" hat die Against Me!-Sängerin in nur vier Tagen zusammen mit Produzent Steve Albini aufgenommen und gemixt. Thematisch geht es um Ängste, Frust und Isolation.

"Jetzt Songs zu veröffentlichen bedeutet, dass das Label arbeiten kann, das Fotos und Artwork gemacht werden müssen, dass Merchandise produziert wird - Die Songs helfen dabei, diese Gewerke am Leben zu halten" erzählt GRACE. "Jeden Tag hören wir von Menschen, die ihre Jobs verlieren, von Läden, die schließen müssen, davon, dass alles zusammenbricht. Das Einzige, was ich dagegen tun kann, ist zu arbeiten."

"Stay Alive" ist das Zeitdokument einer Songwriterin, die erfahren genug ist, Erfüllung im simplen Akt des Arbeitens an sich zu finden. Aufgenommen mit nicht viel mehr als einer Akustikgitarre und hin und wieder eine Drum-Machine, stehen die Stimme und das Songwriting von GRACE klar im Fokus dieses Albums: "Ich muss diese Songs veröffentlichen, um am Leben zu bleiben. Es ist einfach egal, was andere über dich denken, gerade jetzt. Bleib einfach am Leben."

Den Einstieg markiert der durchaus catchy geratene 'Swimming Pool Song'. Der 'Calender Song' hält sich vornehm zurück und überlässt die Bühne anschließend dem ersten Highlight: 'Shelter In Place'. Es ist einer der wenigen Tracks, die auch einen Drum Computer zulassen und für etwas unverkennbaren Schwung im Hause GRACE sorgen. Unverkennbar deshalb, weil die Nummer auch eins zu eins als AGAINST ME! Track funktionieren würde. Aber dieses Schicksal teilen viele Tracks auf "Stay Alive". Egal ob 'SuperNatural Posession', 'Please Leave' oder die beiden Key-Tracks 'Why Kant I Be You?' und 'Blood & Thunder'.

Dennoch würde man dem Album nicht gerecht, wenn man es einfach als ein reduziertes und heruntergebrochenes AGAINST ME! Album ansieht, denn dafür sind die Tracks dann doch wieder zu intim, zu unmittelbar, zu direkt. Und damit erklärt sich dann auch ganz einfach die VÖ-Strategie von "Stay Alive". Die Songs mussten einfach raus und von der Leine gelassen werden. Das spürt man. Aber keine Sorge, wahre Musikliebhaber können sich "Stay Alive" auf ihren Weihnachtswunschzettel schreiben, das Album erscheint am 11.Dezember in physischer Form. So lange kann man sich mit dem Albumstream behelfen:

Der Song für die Playlist/das Mixtape: 'Super Natural Possession'

Album-VÖ: 01.10.2020 (digital) / 11.12.2020 (physisch)