(BMG)

EPs sind manchmal Zwischenschritte, manchmal Fingerübungen, manchmal nicht viel mehr als ein Lebenszeichen. CASSIA läuten mit ihrer neuen EP "Powerlines" ihr Jahr 2021 ein. Die durch und durch mit Sommervibes aufgeladenen Songs der EP drehen sich darum, wie man sich in einer ungewissen Zukunft zurechtfindet.

"Powerlines" entstand zwischen zwei Lockdowns und zwei Städten. Berlin und Kapstadt haben ihre Einflüsse geltend gemacht und führten zu sonnigen Klängen und Head bangenden Grooves. Der gleichnamige Titeltrack der EP handelt davon, seinen Verpflichtungen und Zwängen zu entfliehen und einen Weg zu finden, sich trotz der aktuellen Umstände frei und unabhängig zu fühlen:

"Es war kurz nachdem die Dinge begannen, sich wieder einzupendeln und 'normal' zu werden – das machte uns wirklich schwer zu schaffen", sagt Frontmann Rob Ellis. "Jake kam mit der Idee für 'Powerlines' – ursprünglich inspiriert durch sein vermeintliches und sich sehr wechselhaft gestaltendes Abhängigkeitsverhältnis zu Zigaretten. Während wir den Song schrieben, kamen immer wieder Erinnerungen an eine Zeit in uns hoch, in der wir alle anfingen, Auto zu fahren oder einfach planlos irgendwelche Dinge machten. Es war irgendwie genau das Heilmittel, das wir alle brauchten: Ein Song, den man im Auto aufdreht und einfach losfährt – das ist, was 'Powerlines' für uns ist. Jake hat übrigens inzwischen mit dem Rauchen aufgehört."

Der entspannte sommerliche Vibe zieht sich durch die gesamte EP und man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Band in den letzten Monaten eine ganze Menge Parcels, Yachtpop und Bands vom Kitsune Label gehört haben muss. Und irgendwo ist auch noch etwas Tame Impala in der DNA von "Powerlines" zu finden. Trotz dieser offensichtlichen Einflüsse klingen CASSIA doch angenehm eigenständig und eigenwillig. 'Do Right' und 'Drifting' gelten hierfür als gut gelaunte Indizienbeweise. Und wer sich nicht nur gerne im Kopfkino fortträumt, bekommt mit dem Clip zumabschließenden 'Don't Make A Sense' nochmal eine vsuelle Nachhilfe.

CASSIA liefern mit ihrer „Powerlines“-EP genau das, was man momentan braucht. Ein probates Mittel gegen die Kälte und den Winter. Denn was kann es Schöneres geben, als nach zwei Stunden Schnee schippen mit einem Lumumba auf der Couch zu hocken und sich mit dem CASSIA Sound gedanklich in den Sommer zu flüchten?

Die "Powerlines"-EP ist ab sofort überall digital erhältlich, eine limited Edition in Form einer 10" Turquoise Vinyl wurde am 5. Februar veröffentlicht.

Der Song für die Playlist/das Mixtape: 'Powerlines'

EP-VÖ: 27.01.2021 (digital) - 05.02.2021 (physisch)