1378015_740061856009098_693614617_n

Das Jahr 2018

Nachdem ich den Jahrespoll 2017 ausgelassen habe, da in meinem privaten Umfeld einiges passiert ist (Papa geworden!), was es mir kaum möglich machte, mich auf anderweitige Entertainment-Themen zu konzentrieren, gibt es für 2018 wieder etwas zu berichten.

Dass das Jahr in politischer Hinsicht 'ne komplette Niete war, muss ich euch nicht erzählen. Erschreckt hat mich die Verschärfung des Tons bei Diskussionen in sozialen Netzwerken. Spätestens jetzt muss man ernsthaft bezweifeln, ob die Erfindung des Internet nicht doch ein Fehler war. Egal, Karl - hier meine "Besten-Liste" für zwanzigachtzehn:

Alben des Jahres 2018:

SICK OF IT ALL - Wake The Sleeping Dragon!

ALICE IN CHAINS - Rainier Fog

DRIP-FED - Drip-Fed

AUTHORITY ZERO - Persona Non Grata

BEGINNINGS - Recover

DIRECT HIT! - Crown Of Nothing

THE DROWNS - View From The Bottom

ALKALINE TRIO - Is This Thing Cursed?

BLACK PEAKS - All That Divides

CANCER BATS - The Spark That Moves

BUFFALO TOM - Quiet & Peace

 

Konzerte 2018:

JIMMY EAT WORLD - Capitol/ Hannover

PASCOW - Cafe Glocksee/ Hannover

TURBOSTAAT - Cafe Glocksee/ Hannover

SATANIC SURFERS - Lux/ Hannover

THE LILLINGTONS/ MAKE WAR/ RAY ROCKET - Lux/ Hannover

STREET DOGS - Mephisto/ Hannover

DOWN BY LAW - Mephisto/ Hannover

 

Enttäuschungen 2018:

NOFX - Ribbed/ Live In A Dive

RISE AGAINST - The Ghost Note Symphonies Vol. 1

...AfD und andere rechte Spinner bestimmen prinzipiell die Diskussions-Kultur. Kaum auszuhalten.

 

Newcomer 2018:

BEGINNINGS, CAFFEINE, THE BAR STOOL PREACHERS

 

Serien 2018:

Better Call Saul - Staffel 4

Marcella - Staffel 2

The Terror - Staffel 1

Homecoming - Staffel 1

Deutschland 86 - Satffel 2

The Americans - (Finale) Staffel 6

Ozark - Staffel 2

The Looming Tower - Mini-Serie

Collateral - Mini-Serie

Filme habe ich keinen einzigen (komplett) geschaut im vergangenen Jahr.

Hoffnung für 2019:

Weiterhin privates Glück, Gesundheit für alle, die mir nah sind.

Ach ja - vielleicht schaffe ich es wirklich mal wieder auf ein Festival - hahahaha.

 

Das Jahr 2016

Eigentlich keinen Bock irgendwas zu diesem gebrauchten Jahr zu schreiben - ihr wisst selbst, was Scheiße war/ ist (Trump/Erdogan/Putin/AfD/Aleppo/Breitscheidplatz/Nazis/Vollidioten - nur um mal ein paar Stichworte zu liefern).

Wenn man sich den Murks anschaut, der weltweit geschieht, sollte man sich dankbar zeigen, dass es einem persönlich so gut geht. Es können Jahres-Bestenlisten erstellt werden, die einem subjektiven Entertainment-Niveau entspringen - als wenn es sonst keine Probleme gibt!

Naja, sei´s drum - hier meine Favoriten:

Alben des Jahres 2016:

STIFFY JONES - Narrow Road Of Memories

TESTAMENT - Brotherhood Of The Snake

USELESS ID - State Is Burning

PEARS - Green Star

SHIP THIEVES - No Anchor

THE DIRTY NIL - Higher Power

CLOWNS - Bad Blood

FACE TO FACE - Protection

PUP - The Dream Is Over

KVELERTAK - Nattesferd

PKEW PKEW PKEW - Pkew Pkew Pkew

DESCENDENTS - Hypercaffium Spazzinate

TOUCHÈ AMORÈ - Stage Four

MARTHA - Blisters In The Pit Of My Heart

VANISHING LIFE - Surveillance

SUICIDAL TENDENCIES - World Gone Mad

JOYCE MANOR - Cody

NOFX - First Ditch Effort

THE FLATLINERS - Nerves EP

PULLEY - No Change In The Weather

Wiederentdeckung 2016: BLACK PRESIDENT - Black President (2008), ein absolut wahnsinniges Album!

 

Konzerte 2016:

DONOTS - Capitol Hannover, 21.01.2016

TURBOSTAAT - Glocksee Hannover, 04.02.2016

SUEDE - CCH Hamburg, 05.02.2016

Together Festival: GORILLA BISCUITS/ MODERN LIFE IS WAR/ TOUCHÈ AMORE - Markthalle Hamburg, 29.02.2016

JOHN COFFEY - Lux Hannover, 08.03.2016

THE COPYRIGHTS/ THE PENSKE FILE - Stumpf Hannover, 16.03.2016

SAM ALONE & THE GRAVEDIGGERS - Lux Hannover, 08.04.2016

NO FUN AT ALL - Buurthuis Kerkstraat, 28.04.2016

Groezrock Festival: THE DIRTY NIL/ RANCID - Meerhout, 29.04.2016

Groezrock Festival: THE BENNIES/ CLOWNS/ IRON CHIC/ DILLINGER FOUR/ NIGHT BIRDS - Meerhout, 30.04.2016

NOFX/ GOOD RIDDANCE -  Faust-Wiese Hannover, 17.06.2016

Vainstream Festival: FRANK TURNER & THE SLEEPING SOULS/ FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES/ ANTI-FLAG - 02.07.2016 Hansaviertel, Münster

THE RUMJACKS - Lux Hannover, 20.07.2016

LAGWAGON/ USELESS ID - Faust Hannover, 30.07.2016

STRIKE ANYWHERE - Glocksee Hannover, 01.08.2016

THE BOUNCING SOULS/ THE MENZINGERS - Faust Hannover, 30.09.2016

WISECRÄCKER - Glocksee Hannover, 21.10.2016

Enttäuschungen 2016:

Siehe Intro inkl. post-faktisch, Hass-Kommentare, Fake-News

In musikalischer Hinsicht: GREEN DAY

THE WALKING DEAD Staffel 7.1 (außer die erste Folge)

Newcomer 2016:

TRASH BOAT, SLOWCOACHES, Chris Dobey (Darts)

Serien 2016:

Top-Serien des Jahres: STRANGER THINGS, THE NIGHT OF & THE A WORD

Auch verdammt gut: VIKINGS 4. Staffel (läuft Game Of Thrones den Rang ab...), THE AMERICANS 4. Staffel, RAY DONOVAN 4. Staffel, NARCOS 2. Staffel, FAUDA, NOBEL, START-UP, GOLIATH, GLITCH, PERSON OF INTEREST finale 5.Staffel, PEAKY BLINDERS 3.Staffel, OUTSIDERS, WOLF CREEK

Filme gucke ich nicht mehr wirklich! Freue mich aber auf die neuen PLANET OF THE APES & GUARDIANS OF THE GALAXY Teile!

Hoffnung für 2017:

....eh hoffnungslos. 🙂

Aber: GUNS `N fucking ROSES, Baby!

 

Das Jahr 2015

Was war los mit der Welt im letzten Jahr? Terroranschläge in Paris, die große Flüchtlingskrise, das bemitleidenswerte Erstarken von rechten Tendenzen. Zumindest persönlich war es wieder ein okayes. Ob es nun der Besuch der Darts-European-Tour in Hildesheim war oder meine Premiere beim Groezrock Festival. Auch Musik und v.a. Serien konnten die notwendige Ablenkung vom Stress der Arbeitswelt gewährleisten. Hier nun meine Highlights in den unterschiedlichen Sparten.

Alben des Jahres 2015 (ohne Rangliste):

WESTERN SETTINGS - Yes It Is
BARONESS - Purple
ATLAS LOSING GRIP - Currents
FEINE SAHNE FISCHFILET - Bleiben Oder Gehen
SPARROW FALLS - A Brimstone Harvest
JOHN COFFEY - The Great News
ROYAL HEADACHE - High
RED CITY RADIO - Same
FIDLAR - Too
GOOD RIDDANCE - Peace In Our Time
BULLY - Feels Like
GREAT COLLAPSE - Holy War

Konzerte 2015:

FEINE SAHNE FISCHFILET/ AFTERPARTEES - Gloria Köln, 22.08.2015

FOO FIGHTERS - O2 World Hamburg, 03.06.2015

AGAINST ME! - Faust Hannover, 24.04.2015

TEENAGE BOTTLEROCKET/ MASKED INTRUDER - Lux Hannover, 04.05.2015

TIM VANTOL/ JOHN ALLEN - Lux Hannover, 25.09.2015

ANTI FLAG/ RED CITY RADIO - Faust Hannover, 07.11.2015

APOLOGIES, I HAVE NONE/ SATANIC SURFERS/ ROB LYNCH/ THE MENZINGERS - Highfield Festival, 15.08.2015

OFF WITH THEIR HEADS/ GOOD RIDDANCE/ AS FRIENDS RUST - Groezrock Festival, 02.05.2015

KISS - O2 World Hamburg, 02.06.2015 (wegen dem Legendenstatus) 🙂

BOYSETSFIRE/ SILVERSTEIN/ GREAT COLLAPSE - Docks Hamburg, 01.10.2015

RISE AGAINST/ REFUSED/ GREAT COLLAPSE - Swiss Life Hall Hannover, 11.10.2015

ATLAS LOSING GRIP - Headcrash Hamburg, 12.02.2015

RIVAL SONS - Capitol Hannover, 09.04.2015

Enttäuschungen des Jahres 2015:

Wie oben geschrieben: Der rechte Pöbel und die besorgten Bürger befinden sich zunehmend auf dem gleichen niedrigen Intelligenzniveau, was nicht weiter schlimm ist, wenn es nicht so gefährlich wäre.

Der Tod folgender Menschen im Musikbusiness: Lemmy Kilmister (MOTÖRHEAD), Scott Weiland (u.a. STONE TEMPLE PILOTS), Dickie Hammond (u.a LEATHERFACE) und Brandon Carlisle (TEENAGE BOTTLEROCKET).

Deutschland ist wieder im Krieg.

Warum passiert eigentlich konzerttechnisch in meinem geliebten Bei Chez Heinz in Hannover so wenig?

Newcomer 2015:

WESTERN SETTINGS, BEACH SLANG, JOE MURNAN (Darts)

Serien 2015:

Aufzählung der Highlights ohne bestimmte Reihenfolge: FARGO 2.Staffel, RAY DONOVAN 3. Staffel, THE AMERICANS 3. Staffel,NARCOS, DAREDEVIL, JESSICA JONES, MR. ROBOT, BETTER CALL SAUL, THE AFFAIR 2. Staffel, BANSHEE 3.Staffel, PERSON OF INTEREST 4.Staffel, VIKINGS 3.Staffel

Irgendwie okay waren: FEAR OF THE WALKING DEAD, GAME OF THRONES 5.Staffel und WALKING DEAD Staffel 6.1

Mit Filmen habe ich mich dieses Jahr nicht wirklich beschäftigt und wenn war es eher durchschnittliches Zeug - überrascht haben mich positiv: IT FOLLOWS, SICARIO und MINIONS (ja, wirklich!).

Hoffnung für 2016:

....stirbt zuletzt!

 

Das Jahr 2014

Neben den Krisen des Jahres überall auf dieser Welt und der unsäglichen Deutsch-Tümmelei zur Fußball WM, gab es zum Glück das Entertainment, welches mir das vergangene Jahr retten konnte (neben meinem persönlichen Highlight: verspätete Flitterwoche in NY mit meiner Frau - war das großartig!!). Mit null Erwartung bin persönlich gestartet und konnte soviel entdecken. Es war ein gutes PunkRock-Jahr und auch als Serienjunkie wurde ich verwöhnt. Hier nun meine Auflistungen ohne spezielle Reihenfolge mit dem ein oder anderen Kommentar. Viel Spass!

Die besten Alben des Jahres 2014:

LAGWAGON - Hang (Comeback des Jahres mit einem Konzeptalbum allererster Güte, welches den MelodyCore der 90er genial in die Jetztzeit transportiert)
AGAINST ME! - Transgender Dysphoria Blues (unterliegt auch einem Konzept und hat soviel Hitpotential, welches sich erst nach mehrmaligen Hören komplett erschließt)
THE MENZINGERS - Rented World (diese Album wächst nach jedem Durchlauf mehr - immer noch! Könnte sich zu einem All-Time-Fave entwickeln)
desweiteren rotierten folgende CDs regelmäßig und oft im Player:
ROYAL BLOOD - Royal Blood
MARMOZETS - The Weird and Wonderful Marmozets
MOOSE BLOOD - I'll Keep You In Mind, From Time To Time
KRAFTKLUB - In Schwarz
ANTILOPEN GANG - Aversion
ONLY CRIME - Pursuance
BANE - Don't Wait Up
BAYSIDE - Cult
I AM THE AVALANCHE - Wolverines
ANGEL DU$T - A.D.
ANTEMASQUE - Antemasque

Die besten Konzerte 2014:

BOYSETSFIRE - Grünspan Hamburg, 01.-03.10.2014 (20th Anniversary Shows)

MAD CADDIES - Faust Hannover, 29.11.2014

ROYAL BLOOD - Highfield Festival Großpösna, 16.08.2014

MARMOZETS - Highfield Festival Großpösna, 16.08.2014

IRON CHIC - Jugendhaus Ost Wolfsburg, 17.05.2014

AGAINST ME!/INVSN - Knust Hamburg, 04.06.2014

Enttäuschungen des Jahres 2014:

Die jeweils aktuellen Alben von RISE AGAINST, FOO FIGHTERS und THE GASLIGHT ANTHEM.
Das unfassbar enttäuschende PENNYWISE-Konzert in Hannover am 21.11.2014.
Die erste Hälfte der abschließenden 7. SONS OF ANARCHY Staffel (in der zweiten Hälfte wird die Kurve gekriegt und es endet doch zufriedenstellend)
HOBBIT - Die Schlacht der 5 Heere: trotz 3D, neuer Tontechnik Atmos, Wohlfühlsessel im neuen Astor Grand Cinema in Hannover kam null Spannung und Atmosphäre auf.

Newcomer des Jahres 2014:

Wie nach den oben beschriebenen Nennungen zu vermuten ist: MARMOZETS (hätte nie gedacht, dass mich female-fronted PunkRock nochmal so begeistern kann).
ROYAL BLOOD zimmern mit 2 Leuten einen Wirbelsturm aus ROCK zusammen, der seinesgleichen sucht (...und dann diese Hooklines/Refrains/Melodien - ein Traum!)
MOOSE BLOOD - die Engländer zauberten mir mit ihrem EmoRock-infizierten Debütalbum ein Grinsen ins Gesicht, welches ich nicht mehr aus dem Gesicht gewischt bekomme, sobald die CD im Player dreht!

Serien und Filme 2014:

Absolutes Highlight war/ist: TRUE DETECTIVE (was Matthew McConaughey und Woody Harrelson hier schauspielerisch abliefern, in Verbindung mit dem düsteren Drehbuch, ist einfach phänomenal).
FARGO - null Erwartung wegen dem genialen Film-Vorbild, aber die Serie erzählt eine eigene Storyline und überrascht mit schwarzem Humor sowie einem tollen Cast und Setting. Grandiose Serie.
Auch sehr gut und zu empfehlen:
PENNY DREADFUL, THE STRAIN, GOMORRHA, VIKINGS (2. Staffel), BANSHEE (2.Staffel), HOMELAND (4.Staffel), THE AMERICANS (2.Staffel), MANHATTAN, HANNIBAL (2.Staffel), PEAKY BLINDERS (2.Staffel), THE AFFAIR, GOTHAM, GAME OF THRONES (4.Staffel), RAY DONOVAN (2.Staffel), BOARDWALK EMPIRE (5. und leider letzte Staffel - und was ein grandioses Ende).

Es gab natürlich auch einige Filme, die hervorstachen:
PLANET DER AFFEN - REVOLUTION, EDGE OF TOMORROW, GONE GIRL, DIE BEHANDLUNG, THE BODY, LONE SURVIVOR und natürlich GUARDIANS OF THE GALAXY

Albumcover:

Es gibt ja noch die Kategorie Albumcover (bestes und grottigstes) - werde ich mal ignorieren, da für mich der Inhalt zählt und ich es nicht nach optischen Gesichtspunkten abhängig mache, was ich konsumiere - obwohl bei THE GASLIGHT ANTHEM Inhalt und Optik passen....:-)

Hoffnungen für 2015:

- Persönliches GROEZROCK-Debüt (SATANIC SURFERS verdammt! 🙂 )
- BETTER CALL SAUL kann qualitativ an BREAKING BAD anknüpfen
- BEACH SLANG bringen ihr Debütalbum auf den Markt (bitte nur mit neuen Songs!)
- das Album "Currents" von ATLAS LOSING GRIP erscheint in 2-facher Ausführung (einmal mit Rodrigo und dann mit neuem Sänger - gerne als 2-CD Ltd.Edition)
- im Allgemeinen mehr Konzerte ansteuern...
.....und: Liebe und Frieden und so!

Submit a Comment