Image

death cab for cutie

VALLEYHEART – Everyone I’ve Ever Loved
2 Wochen ago

VALLEYHEART – Everyone I’ve Ever Loved

(Rise Records / BMG / ADA Warner)

Rise Records haben mittlerweile auch abseits ihres Metal/Hardcore/Punk-Portfolios interessante Bands gesignt, die es wert sind, dass ein oder andere Ohr zu riskieren. VALLEYHEART
Read More

BERLIN SYNDROME – Sweet Harm
6 Monaten ago

BERLIN SYNDROME – Sweet Harm

(VelocitySounds/ Broken Silence)

Aus Magdeburg stammen BERLIN SYNDROME und haben es sich zur Aufgabe gemacht, hochemotionale Songs zu schreiben, die mit den Stilmitteln des Indie-Rocks verfeinert werden, um so im …
Read More

DRIVEN BY CLOCKWORK – Paper Plane Perspectives
8 Monaten ago

DRIVEN BY CLOCKWORK – Paper Plane Perspectives

(Eigenvertrieb)

Die Szene in Hannover brummt. Neben kreativen Hardcore-Acts wie Angst, Caffeine, Cremations oder ProbemIsYou wird auch der Punkrock aus dem Undergrund gut mit Tag/Ohne/Schatten, Chester Park oder Kettenfett bedient. …
Read More

PALE | SEAS – Stargazing For Beginners
1 Jahr ago

PALE | SEAS – Stargazing For Beginners

(Abbey Records/ Al!ve)

Ihr habt mal wieder Bock auf britischen Rock, der sich was traut oder zumindest spannend genug klingt, um euch wach zu halten? Vielleicht ist dann „Stargazing For …
Read More

JASPER SLOAN YIP – Post Meridiem
1 Jahr ago

JASPER SLOAN YIP – Post Meridiem

(Afterlife Records / Membran)

Herbstzeit = Melancholie. Und auch musikalisch schlägt sich dies nieder. Bands wie Band Of Horses, Okkervil River oder My Morning Jacket haben Hochkonjunktur und setzen gedämpfte …
Read More

ANDREW PALEY – Sirens
2 Jahren ago

ANDREW PALEY – Sirens

(Make My Day Records/ Indigo) Wenn der gemeine Punkrocker Inspiration sucht, greift er zur Akustikklampfe und lässt den geneigten Fan an gehobener Langeweile (z.B. Russ Rankin) und im besten Fall …
Read More

WINTERSLEEP – The Great Detachment
3 Jahren ago

WINTERSLEEP – The Great Detachment

(Dine Alone Records/Caroline/Universal) Es gibt diese Bands, die immer etwas unter dem Radar fliegen, eine schöne Platte nach der nächsten veröffentlichen, aber niemals so präsent sind, wie sie es eigentlich …
Read More

RED TAPE PARADE – Self Titled 7″
5 Jahren ago

RED TAPE PARADE – Self Titled 7″

By  •  Musik-Rezensionen

(End Hits Records/ Cargo Records) Es könnte eine normale Besprechung einer guten, aber nicht gänzlich überragenden Single sein – durch die Begleitumstände und dem traurigen Hintergrund wird es aber eine …
Read More

SEAHAVEN – Reverie Lagoon: Music For Escapism Only
5 Jahren ago

SEAHAVEN – Reverie Lagoon: Music For Escapism Only

By  •  Musik-Rezensionen

(Run For Cover Records/ ADA) Auf dem derzeit mutigsten und qualitativ am besten aufgestellen Label Run For Cover (u.a. Daylight, Basement) erschien dieser Tage das neue Album von SEAHAVEN, welches …
Read More

DEATH CAB FOR CUTIE – Codes And Keys
8 Jahren ago

DEATH CAB FOR CUTIE – Codes And Keys

By  •  Musik-Rezensionen

(Atlantic / Warner) Endlich ist es raus. Das neue Album von DEATH CAB FOR CUTIE. Lang hat es gedauert, die Vorfreude war riesig. Die Erwartungshaltung ebenso. Und man kann sagen, …
Read More